Auf dem Weg zum Traumberuf

Entscheidung für mich oder andere



Bei der Suche nach deinem Traumberuf gibt es immer wieder Abzweigungen, an denen du dich für den einen Weg entscheiden musst. Dabei gibt es nicht immer die Sicherheit, welcher Weg der richtige ist. Manchmal ist kein Weg perfekt und du musst über den eigenen Schatten springen, um weiter zu kommen. Die Alternative wäre sonst nur, stehen zu bleiben oder umzudrehen. Warst du schon mal in so einer Situation? Firoza möchte mit dir teilen, welche schwierige Entscheidungen sie beschäftigen und was für sie der richtige Weg wäre auf der Suche nach ihrer Passion.

“Kennst du dieses Gefühl, wenn du dir nicht sicher bist, welche Entscheidung die richtige ist? Ob du an erster Stelle an dich oder andere denken sollst? Du möchtest alles richtig machen, aber bist unsicher. Ich setze mich schon seit langem mit dem Thema „an sich denken oder an andere?“ auseinander und möchte meine Gedanken mit dir teilen. Dies ist der Grund, warum ich diesen Artikel geschrieben habe.” Firoza


In unserem #girlsforgirls Online Passion Magazin stellen wir euch jede Woche spannende junge Frauen, Projekte und wichtige Tipps, rund um ihren Weg zu ihrer Passion vor. Für einen erfolgreichen Start in die Zukunft – ganz nach unserem Motto #girlsforgirls !👭💕🌍

Gefördert wird diese Kolumne von der Stiftung der Sparda-Bank West. Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West nimmt sich genau wie wir dem Thema Berufung von jungen Frauen an.

“Mein Name ist Firoza, ich bin 16 Jahre alt und mache gerade meine Ausbildung zur “kaufmännischen Assistentin Fremdsprache” und gleichzeitig mein Fachabi in Köln. Meine Passion ist es, anderen Menschen zu helfen. 

Von klein an trifft ein Mensch auf Entscheidungen. Manche sind schwer und manche sind einfacher. Einer der schwersten Entscheidungen im Leben sind diese, wo du dich für dich oder jemanden anderen entscheiden musst. Denke ich eher an meine Freude oder eher an die Freude von jemanden anderem? 

Hier ein Beispiel:

Du und deine beste Freundin bekommt einen Schulplatz. Die Schule hat aber nur einen im Bildungsgang übrig. Wenn du die Wahl hättest, würdest du den Schulplatz für dich nehmen oder an deine Freundin abgeben? Wie entscheidest du dich?



Du bist für dich selbst verantwortlich

Meine Entscheidung: Nur ich selber kann über meine Freude entscheiden und deswegen muss ich an meine Bedürfnisse denken, über die ich das volle Recht habe zu entscheiden. Es ist meine Zukunft und ich werde die selber leben und niemand anderes. Wenn du den Fokus auf dich richtest, merkst du, dass nur bei dir die Verantwortung für dich selbst liegt. Genau wie unwissend wir über die Situation unserer Freunde sind, genau so sind sie unwissend über unsere eigene. Wer weiß, wer am Ende den Schulplatz bekommt? Am Ende liegt es nicht in unserer Verantwortung.

Um ehrlich zu sein ist diese Frage ein Konflikt im Kopf oder im Herzen, den du dein ganzes Leben haben wirst und daher habe ich auch keine Antwort darauf, aber merk dir eins: Am Ende des Tages bist du diejenige, die über Ihre Freude und Trauer entscheidet. Die Frage ist aber: Willst du wirklich diese Freude für jemand anderes aufgeben?” Firoza

LIEBE DICH SELBST 

Firoza

Wie hättest du entschieden? Passion über alles? Oder gibt es Dinge, die dir noch wichtiger sind? Dein Glück liegt in deiner Hand, aber am weitesten im Leben kommt man ja dann doch gemeinsam oder?

Du oder ich? 😬 Firoza möchte mit dir teilen, welche schwierigen Entscheidungen sie beschäftigen und was für sie der richtige Weg wäre auf der Suche nach ihrer Passion. ↔️ Lies ihre ganze Geschichte, klick dazu auf den Link in der Bio. 👆

Was wären für dich die Grenzen beim Leben deiner Passion❓ Oder warum setzt du bei deinen Zielen ganz auf “No limit”❓

Du kannst die Welt verändern für dich selbst und andere. Girls for Girls.

intombi

Wenn du Hilfe brauchst…

“Gibt es etwas, das Dich aus dem Gleichgewicht bringt? Etwas, das Dich unglücklich macht und Dich denken lässt: „Ich weiß nicht mehr weiter.“? Wir von der „Nummer gegen Kummer“ stehen Dir zur Seite und sprechen mit Dir darüber. Dabei ist es egal, was Dich gerade bedrückt.” Nummer gegen Kummer e.V.


Nummer gegen Kummer:

Für Kinder und Jugendliche: 11 6 111

Hier geht’s zur Online Beratung.

Für Eltern: 0800 111 0 55 0


“Wir beraten Dich, überlegen gemeinsam, was in Deiner Situation hilft, oder hören Dir einfach nur zu. Vor allem aber nehmen wir jedes Deiner Probleme ernst.” Nummer gegen Kummer e. V.


Welche Entscheidung hat dich schon mal in ein moralisches Dilemma gebracht?


Diese Artikel könnten dir auch gefallen:




Spende jetzt für Mädchen



Unterstütze Mädchen und junge Frauen bei einem erfolgreichen Start in die Zukunft.
Hier spenden.

Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge