Psychologie studieren, bedeutet Mathe zu lernen


Menschen helfen und verstehen

Hallo ihr Lieben,

Heute stelle ich euch Aylin vor, die ebenfalls 21 Jahre alt ist. Sie studiert seit 2017 Psychologie im Bachelor in Köln. Aylin hat sich für diesen Studiengang entschieden, weil sie großes Interesse daran hat, Menschen zu helfen, die es eventuell nicht mehr eigenständig schaffen. Zudem findet sie das menschliche Wesen spannend, wie Menschen denken und wie das Verhalten und Erleben eines Menschen zu erklären ist.

In dem Studiengang hat sie bereits viel theoretisches Wissen über die menschliche Persönlichkeit und Störungen einer Persönlichkeit kennengelernt. 


Vielfältige Möglichkeiten und Studieninhalte

Falls du dich auch für diesen Studiengang interessierst, ist es besonders wichtig zu wissen, dass der Beruf sehr weit gefächert ist und nicht nur auf die Therapie beschränkt ist. Nach dem Master sind viele Möglichkeiten offen. Die Fächer Biologie und Mathematik sind wesentliche Themen in dem Studiengang der Psychologie, die einen erwarten. 


Eigene Ziele verfolgen 

Aylin möchte euch Folgendes mit auf den Weg geben: Jeder sollte zu sich selbst stehen, da jeder einzelne Mensch kostbar und großartig ist. Deshalb glaubt an euch selbst, denn nur so könnt ihr alles erreichen, was ihr wollt!  


Psychologie als Schulfach

Ich persönlich hatte in meinem Abitur Psychologie als mündliches Fach und habe dort auch oberflächlich die Themen kennengelernt. Ich finde den Studiengang interessant und spannend, weil mich die verschiedenen Ansätze begeistert haben und im Alltag den direkt Bezug ziehen kann, aber ich wusste nicht, dass man viel Mathematik und Biologie für den Studiengang braucht. 

Kennst du schon den sozialen Beruf Ergotherapeutin? Hier erfährst du mehr darüber.

Vielleicht wird das Fach Psychologie ja auch an eurer Schule angeboten und ihr könnt so einen ersten Einblick bekommen!? 

Was interessiert euch an diesem Studienfach? Könnt ihr nachvollziehen, dass es bei vielen Absolventen/innen recht beliebt ist? 

Eure Lisa

Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge