Mach ein aktives Päuschen

Energieratgeber – Diese Übung bringt dich ins Gleichgewicht


Kennst du das Gefühl von Lust- und Energielosigkeit? Hannah stellt in der ersten Ausgabe von PassionPäuschen vor, welche Übung dir Energie liefert. Mach dich mit Hannah auf die Suche nach dem Gleichgewicht in deinem Leben. Hannah stellt in einem Video vor, wie du durch ein Innehalten Energie findest, um deine Passion zu finden und deinen Traum zu leben.


Stell Dir einmal eine klassische Waage mit zwei Armen und Schalen vor. Auf der einen Seite liegt ein 500 Gramm Gewicht auf der anderen 100 Gramm. Die Seite mit den 500 Gramm also die schwerere Seite zieht die Waage in ein Ungleichgewicht. Jetzt Stell Dir ein mal vor, dass das 500 Gramm Gewicht alles das ist, was dir im Alltag Energie raubt. Das können ganz verschiedene Dinge sein.

Mir zieht es zum Beispiel Energie, wenn ich irgendwo bin, wo ich eigentlich nicht sein möchte. In den letzten Jahren waren für mich immer wieder Energieräuber, wenn es Konflikte gab, die ich nicht angesprochen habe oder ich einen unpassenden Job gemacht habe, der mich nicht erfüllt hat.

Und hier kommen die Passions, deine Energiegeber, ins Spiel:

Auf der Waage, die du dir vorhin vorgestellt hast, lagen 100 Gramm für die Energiegeber. Die ganzen Energieräuber haben die Waage – also Dich – runtergezogen. So dass die Energiegeber, also das was dir guttut und deine Akkus wieder auflädt, nicht wirken konnten. 


Es ist sehr wichtig, Dinge zu finden, die Dir im Alltag Energie geben.

Hannah

Mir gibt es unglaublich viel Energie regelmäßig Yoga zu üben, da es mich nicht nur auf körperlicher, sondern auch mentaler Ebene gut unterstützt und meine Akkus auflädt. 


Schau dir das PassionPäuschen mit Hannah an und finde dein Gleichgewicht:


PassionPäuschen mit Hannah – Folge 1: Energiegeber & -räuber



Mach diese Übung und geh voller Energie durch den Alltag

Für diese Übung brauchst du 10 Minuten Zeit.

Du brauchst nur Stift und Papier.

1. Suche nach Dingen in deinem Alltag bei denen Du dich gut fühlst. Vielleicht ist es das regelmäßige Treffen mit denen Freund:innen, oder der Tanzkurs, zu dem du gerne gehst, weil Du dich danach so gut fühlst. Auf deiner inneren Waage sollten die Energiegeber so gut es geht mehr wiegen als die Energieräuber. Klar, so manche Energieräuber lassen sich nicht vermeiden, z.B. Klausuren oder ein unangenehmes Gespräch. Umso wichtiger sind also die Dinge, die dir dann Energie geben und dir guttun, dann wird es Dir auch leichter fallen die Energieräuber zu meistern. 

–> Nun hast du eine Liste mit Energiebern in deinem Leben vor dir.

2. Überleg Dir nun, wie du diese regelmäßig in deinen Alltag integrieren kannst. Und vergiss nicht: sie sind sehr wichtig für Dich, denn dann kannst Du auch am besten deiner Passion nachgehen oder sie finden. Regelmäßig Yoga zu machen zum Beispiel ist nicht nur ein riesen Energiegeber für mich geworden, sondern nun auch meine Passion. 😊

Also immer den Energiegebern nach, da willst Du hin! 😊


PASSION PÄUSCHEN – Die erste Folge mit Hannah

PASSION PÄUSCHEN ist unsere intombi-Sendung am Sonntag. Hannah, intombi-girl aus Köln, lädt dich jeden Sonntag dazu ein, ein aktives Päuschen zu machen. Denn die Suche nach der eigenen Passion und das Leben des eigenen Traums kann ganz schön erfüllend und gleichzeitig anstrengend sein.

Verpass kein PASSION PÄUSCHEN und folge uns dazu auf Instagram @intombiforgirls.

Wie gehst du mit Lust- und Energielosigkeit um? Wie war die Übung für dich? Schreib gerne in die Kommentare, welche Erkenntnisse du durch die Übung hattest.


Was sind deine Energiegeber und -räuber?

Welchen Energiegebern möchtest du mehr Raum in deinem Alltag einräumen?


Dieser Artikel könnten dir auch gefallen:


Der Endometriose Stammtisch – ein Schutzraum für Betroffene







Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge