#afterschoolstory #passionstoryDeutschland

Meine Passion: Sommer in Köln

Ein Tag am Strand in Köln


Beachvolleyball am Blackfoot Beach am Fühlender See in Köln
Foto: Blackfoot Beach am Fühlinger See in Köln


Am Strand liegen, die Füße im Sand, ganz entspannt den Wellen lauschen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Die Sonne streichelt deine Haut, Sommervibes regen zum chillen an, ein kühles Getränk steht zur Erfrischung bereit und wenn es doch zu heiß wird, springst du einfach ab ins kühle Nass. Ach so ein Tag am Strand ist doch einfach nur herrlich, oder? Aber jetzt mit Corona fällt der Sommerurlaub flach. Toll, und jetzt?

Wir haben für dich den ultimativen Place to be – Tipp, wo du dich so richtig entspannen und einen Tag Urlaub am Strand verbringen kannst. Und das Beste? Er ist direkt um die Ecke, vor deiner Haustür! Der Blackfoot Beach am Fühlinger See in Köln!



Der Blackfoot Beach in Köln – unser Sommer-Tipp für dich

Valentina aus unserer Redaktion erzählt dir, warum:
Der Blackfoot Beach ist mein absoluter Sommer-Tipp in Köln. Ein Ausflug dahin gleicht einem Kurzurlaub. Besonders schön finde ich die Strand-Atmosphäre und das sehr liebevoll hergerichtete Ambiente. Viele kleine Details zeigen, wie wichtig es den Mitarbeiter*innen ist, dass es den Gästen dort gut geht.


Tolle Lage und Outdoor-Aktivitäten – für jeden was dabei

Die Lage am Fühlinger See ist unfassbar schön und man hat drumherum viele Möglichkeiten anderen Aktivitäten nachzugehen. Wenn man also keine Lust mehr darauf hat im Sand rumzuliegen, kann man sich dort ein Kanu ausleihen, Stand Up Paddeling machen oder seine Komfortzone im anliegenden Hochseilgarten verlassen.


intombi for girls – so kannst auch du dabei sein!


👉 Auch deine Geschichte interessiert uns! In unserem #girlsforgirls Online Passion Magazin stellen wir euch jede Woche spannende und super starke junge Frauen, Projekte und wichtige Tipps, rund um eine Passion vor. Wir nennen diese Woche – PassionWeek! 🤩 Für einen erfolgreichen Start in die Zukunft – ganz nach unserem Motto #girlsforgirls !👭💕🌍 Meld dich doch bei uns und werde Autorin deiner Lebensgeschichte – info@intombi.de



Auch im Winter ein Place-to-Be

Übrigens: Im Winter lassen sich die Mitarbeiter*innen etwas ganz Besonderes einfallen. Das Winterland ist mein Geheim-Tipp! Mit einer Feuerstelle an der man Stockbrot machen kann, die Leckereien in den Futterbuden, eine DIY-Station und viele weitere richtig schönen Stationen, haben es mir letzten Winter total angetan.”


Aber schau doch selbst in der Fotogalerie, wie traumhaft schön dieser Ort ist. Fotos: Blackfoot Beach am Fühlinger See in Köln



Jetzt heißt es…Tasche packen und ab zum Blackfoot Beach! 😉

Adresse:
FS-Cologne-Beach GmbH
Stallagsbergweg 1, 50769 Köln

PS: Aus aktuellem Anlass ist es empfehlenswert sich bereits online ein Tagesticket zu kaufen, da die Plätze zur Zeit begrenzt und schnell weg sind.






Traumjob mit Urlaubsfeeling – Steffi arbeitet am Blackfoot Beach

Das Schönste an meinem Arbeitstag ist der Blick über den Strand und den See am frühen Morgen, wenn noch keine Gäste da sind. Aber auch ein tolles Team und nette Gäste, die den Arbeitstag im Nu vergehen lassen”, erzählt uns Steffi (25 Jahre, aus Köln) von ihrem Job am Blackfoot Beach. Sie hat Sport und Geschichte auf Lehramt studiert und nebenbei eine Ausbildung als Outdoor/Hochseilgartentrainerin. Nun arbeitet sie schon seit 2019 am Blackfoot Beach als Klettertrainerin.

Mein Job am Blackfoot Beach ist sehr abwechslungsreich: Ich arbeite im Hochseilgarten als Klettertrainerin, an der Beachbar, der Kasse oder auch im Strandverleih. In der Machbar lerne ich auch das Heimwerken und kümmere mich um die Pflanzen und den Rasen.


Steffi sorgt für Summervibes und Urlaubsstimmung

Ich nehme die Menschen mit in schwindelerregende Höhe, helfe ihnen ihre Grenzen zu überwinden und alles um sich herum zu vergessen. Am Strand geben wir den Menschen die Möglichkeit entspannt eine kühle Limo oder ein Eis mit den Füßen im Sand zu genießen und man vergisst, dass man sich wirklich noch in Köln befindet“, erzählt sie lachend.



Der ultimative Sommertag am See


Das gehört für Steffi unbedingt dazu: Freunde, gute Stimmung, Sand zwischen den Zehen und ein Eis!






Gewinne eine Tageskarte für den Blackfoot Beach


Wir verlosen 2 x 1-Tageskarte für den Blackfoot Beach.

Lass es dir also einen Tag richtig gut gehen oder lade gerne jemanden für einen besonderen Tag am Strand ein.

Beantworte folgende Frage in den Kommentaren und schon bist du im Lostopf:


Was darf an einem Strandtag auf keinen Fall fehlen?


Teilnehmen kannst du bis Mittwoch 29.07.2020 – 11:00 Uhr. Der/Die Gewinner*in wird danach per Zufallsprinzip ermittelt und per Nachricht kontaktiert. Daumen sind gedrückt. Die Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nur innerhalb von Deutschland versendet werden.

*dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung





Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Mein liebster Ort für Achtsamkeit in Köln
Fernweh – Nach der Schule ins Ausland
Digital Detox – 3 Wege für deine Entspannung
Stress? So schaffst du den Ausgleich
Mit dem Fahrrad durch die Niederlande



Wie sehr hat dir der Artikel geholfen?

Gib uns deine Herzen.

Dir hat der Artikel gefallen...

...dann folg uns doch auf Social Media!



Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Beiträge

#MessageMittwoch

So kannst du Betroffenen der Hochwasser­katastrophe helfen – wichtige Tipps & Anlaufstellen

Du fühlst dich überfordert von den unzähligen Spendenaufrufen und bist dir nicht sicher wie du am besten helfen kannst und wo Hilfe benötigt wird? Hier findest du 4 Möglichkeiten und konkrete Anlaufstellen, um vor Ort und von Außen zu helfen. Wichtig ist es, dass jeder das tut, was er oder sie im Rahmen der eigenen Möglichkeiten kann! Das Internet in voll von Spendenaufrufen für Geldspenden und Sachspenden, oder es wird dazu aufgerufen vor Ort zu helfen. Denn obwohl die Feuerwehr, das technische Hilfswerk, die Bundeswehr und viele Freiwillige schon in den Katastrophengebieten unterwegs sind, gibt es immer noch großen Bedarf an freiwilligen Helfer:innen.

 

Marie Joan spricht auf Instagram über Feminismus & Gleich­berechtigung

Die 20 jährige Marie studiert in Köln Frühförderung und ist erfolgreiche Influencerin, die auch über schwierige und ernste Themen spricht. "Wenn ich diese Welt eines Tages wieder verlasse, möchte ich sagen können, dass ich sie ein Stückchen besser gemacht habe. Das ist mein Ziel in diesem Leben. Ansonsten bin ich ein sehr positiver und verrückter Mensch, der so viel Kreativität hat, dass ich gar nicht weiß wohin damit. Aus diesem Grund mache ich auch so gerne Instagram". Was Marie von uns allen für eine gerechtere Gesellschaft fordert und ihren Girls-for-Girls-Lifehack erfährst du im Artikel.