#passionchallengeDeutschland

Meine Passionchallenge: Schule in Corona-Zeiten

Meine Learnings und Tipps aus dem Homeschooling


Homeschooling Tipps
Homeschooling Tipps & Learnings


Auf einmal soll alles nur noch online gehen. Die Rede ist von Homeschooling. Das hat viele von uns hart getroffen und auch ganz schön überwältigt. Dich vielleicht auch? Da bist du nicht alleine! Aus den Herausforderungen kann man aber auch viel lernen. Wie das gehen soll, erzählen dir in dieser #PassionWeek Anna und Josy, die zudem ihre wertvollen Tipps rund um´s Mut machen und Homeschooling Routine verraten.



Meine Homeschooling Routine – Anna erzählt von ihren Erfahrungen

“Bis vor ein paar Monaten lief noch alles gut in der Schule und jeder hatte die gewohnte Langeweile, Klausurenstress und einen ganz normalen Schultag. Nun, davon kann man ja jetzt nicht mehr sprechen! Denn dann kam das Coronavirus auch zu uns nach Köln bzw. Hürth. Mehr oder weniger schlagartig mussten wir Schüler*innen alle Schulsachen mit nach Hause nehmen. Für die Abiturienten aus der Q2 war das natürlich dann der letzte Schultag. Ab dem Tag änderte sich sehr viel in meinem Alltag.”

Wie Anna (17 Jahre, aus Hürth) geht es bestimmt vielen von euch. Sie besucht die elfte Klasse eines Gymnasiums in Hürth. Seit der Corona-Krise, also seit circa drei Monaten findet auch für sie der Unterricht nur noch Zuhause und digital statt, im sogenannten Homeschooling. “Mithilfe der Apps Onenote und Teams konnten wir mit den Lehrern Videokonferenzen führen und bei Onenote unsere Hausaufgaben einstellen”, berichtet sie uns. Wie sie diese Zeit erlebt und was sie daraus für sich gelernt hat, erzählt sie euch nun.



Von jetzt auf gleich nur noch digitaler Unterricht – Eine ganz schöne Herausforderung

“Ich dachte zu Beginn dieses Homeschooling ist ganz cool, jedoch ist es nicht so toll wie ich dachte. Ich würde sehr viel lieber wieder wie gewohnt in die Schule gehen“, verrät uns Anna. “In der Schule kann ich mich persönlich viel besser konzentrieren. Zuhause hat mich schon jede Kleinigkeit abgelenkt und ich musste mich immer wieder dazu überwinden meine Aufgaben weiter zu machen”, erklärt sie uns.

“Teilweise wurden uns so viele Hausaufgaben aufgegeben, dass man gar nicht mehr hinterher kam, und ich kaum noch Freizeit hatte. Dazu kamen dann auch noch die ganzen Videokonferenzen”, klärt sie uns auf. “Die Herausforderungen, in jedem Fach alle Hausaufgaben zu haben und diese auch noch pünktlich zum Abgabetermin abzugeben, erwiesen sich nicht gerade als äußerst einfach”, lacht sie. “So war der Tag schnell vorbei, bei den ganzen Aufgaben.



Meine Homeschooling Routine

Nach ein paar Wochen voller Chaos und neuen Erfahrungen hat es sich dann langsam schon zur Normalität entwickelt”, berichtet Anna. “Nach einer gewissen Zeit habe ich für mich selbst so eine kleine Einteilung für den Tag und die Aufgaben gefunden, um auch noch ein wenig Freizeit zu haben. Und so sieht meine Homeschooling Routine aus:


  • 7 Uhr:
    Aufstehen, um gut in den Tag zu starten und wach genug zu werden und nicht gleich wieder vor dem Ipad einzuschlafen.
  • 8 Uhr:
    Start der ersten Videokonferenz.
  • Nach den Videokonferenzen:
    Nach den Konferenzen, die immer unterschiedlich enden, widme ich mich dann meinen Hausaufgaben.
  • 15 Uhr:
    Ab circa 15 Uhr ist für mich jedoch dann Schluss und mein Gehirn kann nicht mehr weiter arbeiten.
  • Natürlich mache ich zwischendurch auch ein paar kleine Päuschen. 😉


Annas Homeschooling Learnings und Tipps für dich

Ich habe auf jeden Fall gelernt mir meine Zeit einzuteilen. Das ging ganz gut, indem ich mir auch manchmal selbst eine kleine “Belohnung” gegönnt habe: zum Beispiel habe ich mir selbst gesagt, dass ich, nachdem ich alle Hausaufgaben erledigt habe, in die Badewanne kann, um ein wenig zu entspannen”, verrät sie.

“Für die vielen Aufgaben habe ich einige App’s ausprobiert, bei denen ich mir zum Beispiel eine To-do Liste erstellen konnte. Ich habe dabei auch für mich herausgefunden, dass ich die Aufgaben eher erledige, wenn ich sie mir auf ein Blatt schreibe. Außerdem kann ich empfehlen, die Aufgaben draußen an der Luft zu erledigen! Ich war immer viel konzentrierter wenn ich im Garten saß”, versichert sie. Ein weit geöffnetes Fenster tut es aber auch.




Hier findest du Unterstützung für deinen Homeschooling Alltag und das Lernen zuhause

Ist deine Passion in Gefahr? Auch in unserem Artikel zum Beginn der Krise haben unsere Autorinnen bereits viele wertvolle Tipps zusammengestellt. So überstehst du die Corona-Krise und strukturierst deinen Alltag – während und vor allem auch nach dem digitalen Unterricht.




Verzweifle nicht! Die Corona-Krise ist für alle eine Herausforderung – Josy macht Mut

Auch Youtuberin Josy (17 Jahre, aus Sachsen), die den Kanal studytalk ins Leben gerufen hat, stellt die Corona-Krise und das Homeschooling vor große Herausforderungen. Aber sie lässt sich nicht unterkriegen. Und das solltest du auch nicht! In ihrem neuen Video “Dear Students” möchte sie dir und uns allen Mut machen. Außerdem gibt sie dir in einem ihrer anderen Videos wichtige Tipps fürs Homeschooling, um Zuhause produktiv zu lernen.



studytalk – Josy macht dir Mut!



Es tut echt gut zu hören, dass es auch anderen schwer gefallen ist, Motivation und eine Routine im Homeschooling zu finden. Aber es ist nicht unmögich! Im zweiten Teil dieser PassionWeek geht es um die Zeit danach. Back to School und wie kann die Schule von Morgen aussehen?!



intombi for girls – Wer sind wir?


In unserem #girlsforgirls Online Passion Magazin stellen wir euch jede Woche spannende und super starke junge Frauen, Projekte und wichtige Tipps, rund um eine Passion vor. Wir nennen diese Woche – PassionWeek! 🤩 Mädchen und junge Frauen schreiben ehrenamtlich für einander über Zukunftsträume, Herausforderungen und geben praktische Tipps, um sich gegenseitig zu inspirieren und zu supporten. Für einen erfolgreichen Start in die Zukunft – ganz nach unserem Motto #girlsforgirls !👭💕🌍 Auch deine Geschichte interessiert uns! Meld dich doch bei uns und werde Autorin deiner Lebensgeschichte – info@intombi.de

*Dieser Artikel enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung.



Wie sehr hat dir der Artikel geholfen?

Gib uns deine Herzen.

Dir hat der Artikel gefallen...

...dann folg uns doch auf Social Media!




Hat dich das Homeschooling auch herausgefordert? Was hat dir geholfen, um einen geregelten Alltag zu gestalten? Verrate es uns doch in den Kommentaren.



Kommentare

  1. Pingback: Kleine Helden bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Beiträge

Meine Passion: Tierschutz

Sonja gründet Hearts4Paws e.V. und gibt 4 wichtige Tipps für den Tierschutz

Hoffnung auf ein besseres Leben! Du möchtest dich für den Tierschutz einsetzen? Weißt aber nicht wie? Sonja gibt dir 4 wertvolle Tipps. Außerdem erzählt sie dir in unserem Interview, warum sie ihre Tierschutzorganisation Hearts4Paws e.V. gegründet hat.

 

Meine Passion: Hunde als Berufung

5 Berufe mit Hund

Arbeiten mit dem Hund. Hunde, können nicht nur sehr süß und intelligent sein, sie können auch sehr spannende Berufe ausüben! Ob Rettungshund, Besucher-, oder Therapiehund, all diese Alltags-Helden haben eins gemeinsam: sie erleichtern vielen Menschen die Arbeit, sind wichtige Alltagsbegleiter und retten manchmal sogar Leben! 5 Berufe für Mensch und Hund als Team.