intombi x She does Future

Nachhaltige Zukunftsträume – 7 Berufe mit denen Du unseren Planeten retten kannst


Wie wichtig ist dir ein Beruf mit nachhaltigen Zielen und Werten?


Nachhaltigkeit wird im Leben vieler Menschen immer wichtiger, denn eines ist klar: Wir haben nur einen Planeten und diesen müssen wir schützen! Dazu gehört nicht nur Plastikmüll zu vermeiden, sondern auch die Zukunft aktiv mitzugestalten. Wie du auch mit einer nachhaltigen Ausbildungs- oder Studienwahl zur Umwelt-Superheld:in wirst, erfährst du in diesem Artikel.



Nachhaltige Ingenieurswissenschaften

Nachhaltige Ingenieurswissenschaft ist ein Studium, das viereinhalb Jahre lang geht. In dieser Zeit lernt man etwas über Elektrotechnik, Maschinenbau und richtet seinen Fokus auf Energieeffizienz, regenerative Engeren und Nachhaltigkeit. Dieses ist kombinierbar mit einer betrieblichen Ausbildung.


Umweltschutztechnische:r Assistent:in

Als umweltschutztechnische:r Assistent:in arbeitet man nach einer dreijährigen Ausbildung  z.B. in der Umweltschutzberatung und ist dort für die Analyse von Boden-, Wasser, Abfall- und Luftproben zuständig. Hier ist nicht nur Interesse an Chemie, Bio und Physik gefragt, sondern auch Konzentrationsfähigkeit und Genauigkeit.


Informatik mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit

In diesem Studiengang werden unter anderem komplexe Programme entwickelt, die den CO2-Ausstoß berechnen und so Verbrauchsprognosen für die Öffentlichkeit ermöglichen. Ebenso soll das technische Umweltstudium Lösungen für die Zukunft bringen, den Ressourcenverbrauch analysieren und Möglichkeiten zur Reduzierung der Umweltbelastung schaffen. Insgesamt durchzieht dieses Studium eine enge Verbindung zur Wirtschaft, da nachhaltiges Fachwissen und genaue Planung zur Umsetzung innovativer Ideen führen soll, die die Gesellschaft zum Umdenken bewegen.





Elektroniker:in – Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Für diesen Beruf brauchst du eine duale Ausbildung, die 3,5 Jahre dauert. In dieser Ausbildung lernst du sehr viel über die Einsetzung und Wartung von Elektronik und sorgst somit dafür, dass Energie gespart wird, wo es geht. Du leistest also mit diesem Beruf einen Beitrag zum Umweltschutz.


Nachhaltige Agrarwissenschaften

Mit der Gestaltung, Nutzung und Entwicklung des ländlichen Raumes wird sich im Studiengang „Nachhaltige Agrarwissenschaften“ beschäftigt. Dabei wird auf die Verwendung von Düngemitteln oder Pestiziden eingegangen wie auch auf die Bodennutzung und die Gentechnologie. Des Weiteren werden Forschungsprojekte angestellt, Methoden der Nachhaltigkeitsmessung- und Bewertung vermittelt sowie Qualitäts- und Umweltmanagement thematisiert.


Nachhaltige Berufe und Studiengäge
Nachhaltige Berufe und Studiengänge
Nachhaltige Berufe und Studiengäge
Du arbeitest in einem Beruf der sich Nachhaltigkeit zum Ziel gesetzt hat oder du kennst noch andere Berufe und Studiengänge? Verrat sie uns doch direkt in den Kommentaren.

Energie- & Ressourcenmanagements

Das Studium des Energie-& Ressourcenmanagements bringt Recht, Technik und Wirtschaft zusammen. Hier werden Umweltprobleme erfasst und analysiert, um anschließend Lösungskonzepte für diese zu entwerfen. Die Energiewende spielt ebenso eine wichtige Rolle und das umweltschonende Decken unseres Bedarfs. Ein weiterer Studieninhalt sind die Ver- und Entsorgung, dessen Erzeugung, Verteilung und Handel.


Techniker:in- Windenergietechnik

Dieser Beruf ist eine Weiterbildung, für die du nach der Ausbildung zur Techniker:in 2 Jahre in Vollzeit auf eine Fachhochschule gehen musst. Für diesen Beruf darfst du keine Höhenangst haben, denn dort bist du dafür zuständig, dass Windkraftanlagen auf- und abgebaut werden. Zusätzlich bist du auch für die Wartung und Installation von Windkraftanlagen zuständig. Es geht also hoch hinaus.


Lisa ist Referentin für Kommunikation an einem Forschungsinstitut für Windenergiesysteme. Wie ihre Arbeit aussieht und was der Wind für eine nachhaltige Zukunft bedeutet, erfährst du im Video

Lisa Bösch, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Forschungsinstitut für
Windenergiesysteme




Das Writing Lab von #SheDoesFuture besteht aus einer Gruppe von Mädchen und jungen Frauen zwischen 13 und 22 Jahren. Wir treffen uns einmal wöchentlich, weil wir die Leidenschaft des Schreibens teilen. Wir haben bereits Artikel für diverse Magazine geschrieben, einen Podcast aufgenommen oder uns auch mit dem kreativen Schreiben befasst. Aber nicht nur das Schreiben ist uns wichtig, sondern auch der gegenseitige Austausch und die Unterstützung untereinander. Dabei ist ganz egal, wie alt wir sind, welche Interessen wir ansonsten noch haben oder woher wir aus Deutschland kommen – wir verbringen eine tolle und inspirierende Zeit miteinander.



Der Artikel wurde gemeinsam verfasst von: Franzisca (17), Sophie (18) und Marla






Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Als Studentin nachhaltig shoppen
Angelina hat Vertrauen in sich selbst
Bei Veränderungen hört Louisa Dellert auf ihr Bauchgefühl



Wie sehr hat dir der Artikel geholfen?

Gib uns deine Herzen.

Dir hat der Artikel gefallen...

...dann folg uns doch auf Social Media!



Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge