How To Engagement

7 simple Fragen, um das perfekte ehrenamtliche Engagement zu finden!


Wie kann ich mich engagieren? So entdeckst du mit Freude und Spaß, wofür du  ehrenamtlich engagieren kannst.
Wie kann ich mich engagieren?

Engagement heißt für mich mein letztes Hemd zu geben. Ich bin auf den Philippinen aufgewachsen und habe hier mitbekommen, wie alle in meinem Umkreis sich ehrenamtlich engagierten. Niemand hat sich dazu gezwungen gefühlt, aber alle hatten die Freiheit und die Motivation sich für das einzusetzen, wofür sie brennen. Bei einer Flutkatastrophe, zum Beispiel, haben alle mit angepackt und gemeinsam nach der Flut aufgeräumt. Es gab sogar Zeiten, wo wir sogar bis zu 20 Menschen für mehrere Tage zuhause aufgenommen haben, weil sie nicht zurück in ihre Wohnungen konnten. Ich konnte erleben, wie Menschen und Situationen sich verändern, weil Menschen bereit waren ihre Kraft und Zeit zu investieren. Ich bin übrigens Natascha und brenne für Engagement lokal und global! Deswegen habe ich für dich 7 simple Fragen zusammengestellt, die dir helfen ein passendes Engagement zu finden.

Natascha nach dem Typhoon Ondoy (2009)

Ich behaupte, du weißt ganz genau, was dich bewegt und ich verspreche dir, durch dein Engagement wird sich deine Umwelt verändern.


Vielleicht fragst du dich, was du dafür tun musst, um dich für dein Herzensthema einzusetzen. Es gibt viele Bereiche, in dem du dich engagieren kannst – wichtig ist, es ist deine Passion. Es gibt kein richtig oder falsch in Engagement – nur die Frage, ob es zu dir passt. Viele der Möglichkeiten, wie du dich engagieren kannst, kennst du vielleicht gar nicht. Ich will dir nun ein paar Fragen vorstellen, die dir dabei helfen werden, ein passendes Engagement zu finden. Und jetzt kommen wir schon zu den alles entscheidenen Fragen:


Engagement-Kolumne – Was kann ich schon bewirken?


Sehr viel kannst du bewirken! Mit unserer „Girls for Girls – Engagement lokal & global“-Kolumne unterstützen wir Dich bei Deinem Engagement für Mädchen. Globale Solidarität unter Mädchen ist das Ziel. Engagementmöglichkeiten, Erfahrungen vom intombi-Team zum Aufbau von Projekten und Austausch untereinander findest Du hier. 


intombi for girls – verpasse keine News mehr



7 Fragen, die du dir stellen kannst, um das perfekte Engagement zu finden:

1. Wofür will ich mich engagieren? Es gibt viele verschiedene Bereiche, in denen sich Menschen bereits engagieren. Zum Beispiel für die Umwelt oder für die Politik. Keine Angst, du musst dich nicht für einen Bereich entscheiden. Was begegnet dich im Alltag? Gibt es etwas was dich stört? Oder du hast etwas was dir sehr viel Spaß macht und du würdest gerne diese Freude mit anderen teilen – dann hast du dein Herzensthema gefunden.

2. Wie will ich mich engagieren? Es macht einen großen Unterschied, ob du dich alleine oder mit Freunden zusammen engagieren willst. Ist dein Herzensthema etwas, wofür nur du brennst oder teilen deine Freunde deine Passion? Durch dein Engagement wirst du Menschen kennenlernen, die deine Interessen teilen und mit denen du dich gemeinsam engagieren kannst.

3. Was ist mein Ziel? Es gibt viele Möglichkeiten, wie du dich engagieren kannst. Du kannst auf Demos gehen oder selbst eine initiieren, ein Ehrenamt machen, eine Petition erstellen oder dich in deiner Nachbarschaft mehr beteiligen. Um den richtigen Weg zu finden, musst du dich fragen, was dein Ziel ist. Willst du Menschen auf ein Problem aufmerksam machen? Oder willst du lieber selber anpacken und die Welt verändern?


So findest auch du das perfekte Engagement!
So findest auch du das perfekte Engagement!

4. Wo kann ich mich engagieren? Es gibt viele Organisationen und Vereine, die Engagement möglich machen und den Überblick zu behalten ist wirklich schwer. Willst du dich vor Ort engagieren oder lieber hinreisen? Wenn du dich in deinem Wohnort engagieren willst, kannst du in den lokalen Zeitungen oder deinen lokalen Facebook-Gruppen Ausschau halten. Petitionen kannst du zum Beispiel online erstellen und verschicken und auf den sozialen Netzwerken für auf das Thema aufmerksam machen.

5. Wie viel Zeit will und kann ich dafür einsetzen? Manche Engagementmöglichkeiten sind zeitintensiver als andere. Du kannst dir die folgenden Fragen stellen: Will ich mich regelmäßig engagieren, oder nur wenn ich mal Zeit und Lust dazu habe? Wie viel Zeit habe ich noch im Alltag übrig? Kann ich einmal die Woche, mehrmals in der Woche oder sogar nur einmal im Jahr?

6. Was brauche ich, um mich für dieses Thema zu engagieren? In manchen Bereichen brauchst du Vorkenntnisse, um dort aktiv zu sein. Das soll dich auf gar kein Fall davon abschrecken. Wenn du dich entschieden hast, wofür du dich engagieren willst, kannst du vorher recherchieren, was du brauchst und diese Kompetenzen dir aneignen. Falls du dich ehrenamtlich engagieren willst, freuen sich die Organisationen dich zu beraten was du brauchst und wie du an diese Kenntnisse kommst.

7. Was will ich lernen? Auch du kannst von deinem Engagement profitieren. Überlege dir ob du gewisses Wissen, Soft Skills oder praktische Kenntnisse erlernen möchtest, die dir für deine Zukunft wichtig sein können. Das kommt definitiv in jedem Lebenslauf gut an.


Wir sind intombi! Eine Mädchenorganisation aus Köln. Hier hast du die Möglichkeit dich digital und lokal als Ehrenamter*in zu engagieren. Bei uns kannst du beispielsweise bestehende Artikel in Englisch übersetzen. Du engagierst dich so für andere Mädchen und junge Frauen, in dem du deine Erfahrungen und Wissen teilst oder andere auf die Notwendigkeit Mädchen zu unterstützen, aufmerksam machst. Du willst uns supporten? Dann schau mal bei Instagram vorbei oder schreib uns eine E-Mail an: info @intombi.de (Ohne Leerzeichen)





Welche der 7 Fragen hat dich besonders inspiriert? Was ist dein Herzensthema? Und wie könntest du dich dafür engagieren? Verrate es uns in den Kommentaren. Ich freue mich von dir zu hören! Deine Natascha aus der intombi Redaktion.



Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Durch Ehrenamt zum Traumjob – so findest du das perfekte ehrenamtliche Engagement
Ein Liebesbrief an mein Ehrenamt
So veränderst Du Dein Leben!



Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Beiträge