#afterschoolstory #passionstoryDeutschland

Study Insights in 2 Minuten

Medienkulturwissenschaften treffen auf Kunstgeschichte


Nataliya studiert Medienkulturwissenschaften und Kunstgeschichte

Nataliya (20 Jahre aus Köln) studiert, neben ihrer Arbeit im Social Media Team bei intombi e.V., Medienkulturwissenschaften und Kunstgeschichte an der Kölner Universität. Im Studium sind ihren kreativen Einfällen keine Grenzen gesetzt, denn sie hat sich für ein Doppelstudium entschieden, das nicht langweilig wird. Sie verrät dir nach welchen Kriterien sie ihr Studium ausgewählt hat, welche Vor-und Nachteile sie sieht sowie einen Girls-for-Girls-Life-Hack.


 1. Nach welchen Kriterien hast du deinen Studiengang ausgewählt?

Medienkulturwissenschaften sind eine Kombination aus Theatertheorie und zeitgenössischer Medienwissenschaft. Diese Vielfalt ist ein großer Vorteil des Fachs. Bei der Kunstgeschichte beschäftigt man sich mit Epochen und Kunstgattungen analysiert und erforscht beispielsweise die Kunstwerke dieser Zeit. 

Ich wollte immer einen kreativen Beruf ausüben. Schon in der Schule schrieb ich viele Texte und Geschichten. Der Journalismus erschien mir zu eintönig und ich entschied mich für die Medien. Mit der Kunstgeschichte war es viel spontaner. Ich bin ein Fan von Kunst und wollte mehr über Kunst lernen.

👍 Der Hauptvorteil meines Studiums ist, dass ich zwei Fächer gleichzeitig studiere. Dadurch erhalte ich umfangreichere Kenntnisse.

👎 Der große Nachteil ist die Anonymität der Universität. Mir fehlt der persönliche Austausch mit Dozenten und anderen Studenten.


2. Wo siehst du dich in sieben Jahren dank deinem Studium?

Ich sehe mich in einem kreativen Bereich, idealerweise als Mediengestalterin bei The Voice of Germany oder irgendwo bei YouTube.



intombi for girls – so kannst auch du dabei sein!


👉 Auch deine Geschichte interessiert uns! In unserem #girlsforgirls Online Passion Magazin stellen wir euch jede Woche spannende und super starke junge Frauen, Projekte und wichtige Tipps, rund um eine Passion vor. Wir nennen diese Woche – PassionWeek! 🤩 Für einen erfolgreichen Start in die Zukunft – ganz nach unserem Motto #girlsforgirls !👭💕🌍 Meld dich doch bei uns und werde Autorin deiner Lebensgeschichte – info@intombi.de



3. Wie würdest du dein Studium mit fünf Wörtern beschreiben?

Kreativität, Forschung, Motivation, UniWiese, Freunde.


Nataliyas Girls-for-Girls-Life-Hack:

Mein Tipp ist, immer auf sein Herz zu hören. Niemand außer dir selbst weiß, welcher Studiengang am besten zu dir passt. 

Nataliya studiert Medienkulturwissenschaften und Kunstgeschichte

Jetzt hast du einen kurzen Einblick in das Leben einer Studentin, die Medienkulturwissenschaften und Kunstgeschichte studiert, bekommen. Hast du noch weitere Fragen zu dem Studiengang? Dann schreib uns diese in die Kommentare!




Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Ausbildung oder Studium?
Mach dich von Selbstzweifeln frei, so wie Marisol Prada
Sieht so Schule nach der Corona-Krise aus? 4 Forderungen
Bei Veränderungen hört Louisa Dellert auf ihr Bauchgefühl
Tipps & Tricks, dein Geld zu sparen und sinnvoll zu nutzen



Wie sehr hat dir der Artikel geholfen?

Gib uns deine Herzen.

Dir hat der Artikel gefallen...

...dann folg uns doch auf Social Media!



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Pingback: Was ist Medienpsychologie? Über Berufsaussichten, Gehalt und Studieninhalt - intombi
  2. Pingback: Warum ein Fernstudium? Vor- und Nachteile der Alternative zum Präsenzstudium - intombi
  3. Pingback: Die Welt verändern mit dem Studiengang nachhaltige Sozialpolitik - intombi

Aktuelle Beiträge

Curvylicious – Sarina Nowak über Selbstakzeptanz und Selbstliebe

Sarina Nowak ist ein erfolgreiches Curvy-Model und Body-positivity-Aktivistin. Die 27- Jährige wurde durch Germany Next Topmodel bekannt. 2009 war Sarina mit 15 Jahren Kandidatin der Pro 7 Castingshow. Nun engagiert sie sich für mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe. In ihrem Buch "Curvy" spricht sie über ihre frühere Traurigkeit, den Diätwahn und ihren langen Weg zur Selbstakzeptanz. In diesem Artikel beantwortet sie fünf Fragen über ihre Leidenschaft und ihr Buch.

 

Passion in Gefahr – Studieren in Coronazeiten

Ich bin Annina und Praktikantin bei intombi. Das Praktikum mache ich im Zusammenhang mit meinem Studium und ich hatte viel Glück, das mir dies trotz der Pandemie ermöglicht wurde. Studieren ist gerade eine besondere Herausforderung und so geht es nicht nur mir. Das hat auch unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erkannt und hat sich mit einer Rede an uns Studierenden gewendet. "Wenn eine Generation für diese offene Zukunft gewappnet ist, dann Ihre!", versucht er uns Hoffnung zu geben und Mut zu machen. Erfahre in diesem Artikel welche Erfahrungen zur Zeit Studentinnen machen und wie sie in dieser besonderen Zeit ihr Studium meistern. Zudem gibt es Tipps für den Study-Alltag und Anlaufstellen in Krisensituationen.