#passionstoryDeutschland

Meine Passion: Bücherliebe

Autorin werden – So schreibst du dein eigenes Buch


Jungautorin Marit Warncke
Foto: Jungautorin Marit Warncke


Du hast wahnsinnig viele tolle Ideen im Kopf, die du gerne auf Papier bringen würdest? Dann geh doch noch einen Schritt weiter, als sie im Tagebuch oder Bullet Journal aufzuschreiben. Werde selbst Autorin und schreibe dein eigenes Buch. Wie? Dazu bekommst du hier von Jungautorin Marit 7 entscheidende Tipps. Außerdem erzählt dir Verlagsexpertin Verena, in ihrer #passionstory, warum sie Bücher so sehr liebt und wie sie Autor*innen hilft, ihre Zukunftsträume zu verwirklichen.



Traumberuf Verlegerin
– Verena’s Passionstory

Verlegen ist meine Passion, weil jedes Buch immer wieder neu und ein kleines Abenteuer ist. Weil man niemals ausgelesen haben kann und bei jedem Projekt dazu lernt und seinen Horizont erweitert”, klärt uns Verena (39 Jahre, aus München) über ihre Passion auf.

Verena leitet seit 2016, gemeinsam mit Julia (38 Jahre, aus München) den Komplett-Media Verlag, den wir dir in unserem letzten Artikel vorgestellt haben. “Das Verlegen im eigentlichen Sinne haben wir nie gelernt“, verrät sie uns. “Aber vielleicht ist das gerade unser Geheimnis. Im Grunde bin ich zum Verlagswesen ein bisschen wie die Jungfrau zum Kinde gekommen. Es war eine Mischung aus ‘Zur richtigen Zeit am richtigen Ort’, Glück und dem Mut, es einfach zu machen. Eine gewisse Hands-on-Mentalität und die Fähigkeit, Entscheidungen treffen zu können, ist aber nicht von der Hand zu weisen. 


Die Arbeit als Verlegerin – Herausforderung und Chance zugleich

Herausforderung und Chance in einem ist, dass es beim Verlegen keinen vorgeschriebenen Fahrplan gibt. Jedes Projekt ist immer neu und anders. Man weiß nie, wohin einen die Reise führt. Das liegt vor allem auch daran, dass man immer mit Menschen zu tun hat und dass es daher auch immer eine persönliche Arbeit ist. Da wir ein kleiner, aber feiner Verlag sind, kennen wir keine langen, umständlichen und bürokratischen Entscheidungswege. Diese Chance, unsere Leidenschaften für Themen ungebremst ausleben zu können, sehen wir als große Besonderheit”, erklärt uns Verena.


intombi for girls – so kannst auch du dabei sein!


👉 Auch deine Geschichte interessiert uns! In unserem #girlsforgirls Online Passion Magazin stellen wir euch jede Woche spannende und super starke junge Frauen, Projekte und wichtige Tipps, rund um eine Passion vor. Wir nennen diese Woche – PassionWeek! 🤩 Für einen erfolgreichen Start in die Zukunft – ganz nach unserem Motto #girlsforgirls !👭💕🌍 Meld dich doch bei uns und werde Autorin deiner Lebensgeschichte – info@intombi.de



Jungen Autorinnen Zukunftsträume ermöglichen

Schreiben ist ein kreativer und manchmal auch schwieriger Prozess. Zum Teil geht es um Schicksale, prägende Erlebnisse, aufrüttelnde Themen. Als VerlegerIn begleitet man den Autor oder die Autorin auf diesem Weg – von einem weißem Blatt Papier bis zum gedruckten Werk, das man am Ende stolz in den Händen hält. Ich verhandle mit Autoren und Agenten und begleite ein Buch von seiner Idee bis zum fertig gedruckten Produkt, überlege mir gemeinsam mit unserem Team seine Ausstattung, das Layout, Titel und Cover. Diesen Weg immer wieder auf Neue zu gehen, ist eine absolute Bereicherung für das eigene Leben


Verenas #girlsforgirls Expertinnen-Tipp

Ich kann junge Mädchen wirklich nur dazu ermutigen, sich auch Dinge zuzutrauen, die auf den ersten Blick eine Nummer groß erscheinen. Andere kochen auch nur mit heißem Wasser. Wenn sich Chancen bieten, zuschlagen!


Verena vom Verlag Komplett-Media aus München
Foto: Verena von Komplett-Media


Selbst Autorin werden – Marits 7 Tipps für dich

Marit (25 Jahre, aus Hamburg) kennt ihr vielleicht schon aus unserem Fashion Artikel. Neben ihrer großen Leidenschaft des Modedesigns, mit der sie sogar ihr eigenes Label Makema gegründet hat, hat sie noch eine weitere Leidenschaft: das Schreiben. Sie hat ihren ersten Jugend-Fantasyroman ‘A Hundred Chances: Aufbruch ins Ungewisse’ veröffentlicht, der im Herbst auch als Taschenbuch erscheint.

Hier hat sie dir ihre wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie auch du ein Buch schreiben kannst:


Marits Tipps für dich, wie du selbst Autorin wirst und dein eigenes Buch schreibst!

Marits Tipps für dich zusammengefasst:

  1. Idee entwickeln: Konstruiere eine Handlung um deine Idee.
  2. Plotten: Gliedere deine Handlung vor Schreibbeginn in Abschnitte.
  3. Charaktere entwickeln: Bekomme ein Gefühl für deine Charaktere und schmücke diese aus.
  4. Einfach losschreiben: Fang einfach mal an und schreib drauf los.
  5. Bedürfnisse der Geschichte verstehen: Überprüfe deine Geschichte auf Unstimmigkeiten in Handlungen oder Charakteren.
  6. Geschriebenes überarbeiten: Überprüfe Alles erneut auf Fehler (auch Handlungsstrang und Lesefluss)
  7. Probelesen lassen: Gib deinen fertigen Entwurf Freunden zum Probelesen.

Foto: Jungautorin Marit Warncke
Foto: Marit Warncke


Passion Buchempfehlung: “A Hundred Chances: Aufbruch ins Ungewisse” von Marit Warncke


Wir möchten dir den Fantasy Roman ‘A Hundred Chances von Marit ans Herz legen: Aufbruch ins Ungewisse’.


*dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung




Außerdem: Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Meine Passion: Fashion lieben und leben
Die Kunst der kreativen Ordnung – Bullet Journal für Zukunftsträume
Meine Passion: Die Liebe zum Schreiben
Kolumne: How to blog and write – MJs Tipps zum Textaufbau
Kolumne: How to blog and write – Tipps gegen Schreibblockaden
Kolumne: How to blog and write – Tipps zur Themenfindung



Wie sehr hat dir der Artikel geholfen?

Gib uns deine Herzen.

Dir hat der Artikel gefallen...

...dann folg uns doch auf Social Media!



Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Jenny um 21:51

    Ich finde ein gutes Buch muss spannend sein und Romantik beinhalten 😻 toller Beitrag! Jenny

    • intombi Team um 11:21

      Danke liebe Jenny! Ganz deiner Meinung…so eine Lovestory ist doch immer schön zu lesen! 😍

Aktuelle Beiträge

Marilis sind nachhaltig und fair – Mit ihrem Schmuck & Accessoires Startup unterstützen sie Frauen in Nepal und Myanmar

"Unsere Accessoires kann man mit einem guten Gefühl tragen.“ sagen Elise (29 Jahre) und Lily (27 Jahre). Die zwei jungen Frauen aus Düsseldorf sind die Gründerinnen von Marilis. 2019 gründet sie nach ihrem Studium der Textiltechnik ihr nachhaltiges Start-Up, um unter anderem Frauen in Nepal ein unabhängiges Leben zu ermöglichen. Heute erfährst mehr von Elises und Lilys Vision und Passion.

 

intombi x She does Future

Girls support Girls – 5 Möglichkeiten, wie du Mädchen und Frauen unterstützen kannst

Mädchen und junge Frauen wachsen weltweit sehr unterschiedlich auf und nicht alle haben die gleichen Chancen im Leben. Deswegen ist gegenseitige Unterstützung unter uns Mädchen und Frauen so wichtig. Vielleicht hast du dich auch schon gefragt: Was kann ich tun? Muss ich dafür Geld spenden? Das erfährst du in diesem Artikel! Die Teilnehmenden des Writing Lab von She does Future stellen dir verschiedene Möglichkeiten vor, um sich für Mädchen und junge Frauen vor Ort einzusetzen.