Modedesignerin & Romanautorin

Du musst dich nicht entscheiden! Warum in mehreren Interessen eine Passion stecken kann

Marit Warncke ist Buchautorin und Modedesignerin
Marit Warncke ist Buchautorin und Modedesignerin

Wenn wir in der Redaktion über inspirierende Frauen sprechen, dann fällt früher oder später immer die Rede auf Marit Warncke. Warum? Tja, das wirst du heute auch noch selbst rausfinden. Als Autorin und selbstständige Designerin von „Make Ma!“ liebt sie das Entwerfen und Schreiben zu gleichen Teilen und lässt uns heute mal durchs Schlüsselloch blicken.

Im Interview mit ihr habe ich sie gefragt, wie das mit beiden Passions vereinbar ist, ob das nicht manchmal stressig wird. Zudem gibst sie für dich als Passionsuchende wichtige Tipps und verrät auf welches letzte Werk sie so richtig stolz ist. Lass dich in diesem Passioncheck Artikel von Marit inspirieren und für deine eigene Passion motivieren, deine Valentina von intombi.


Modedesignerin & Romanautorin – So kannst du beides sein!

Der erste Schritt auf der Passion-Suche ist es sich mit den eigenen Interessen und Tätigkeiten zu befassen. Dazu gehören Hobbies, Alltagsbeschäftigigungen, Wünsche und auch das eigene Konsumverhalten. Eine Passion ist sozusagen die Steigerung von deinen Interessen. Passion verkörpert die eigene Intuition, eine starke Vorliebe für eine Sache und den Willen, diese eine Sache mit allen Sinnen zu leben. 

Schon in der Schule hat Marit gerne zwei Dinge gemacht: Schreiben und Zeichnen. Nach dem Abi hat sie Modedesign studiert und sich in diese Richtung bewegt. Während sie ihren Bachelor gemacht hat, wurde ihr plötzlich klar, dass ihr das Schreiben total fehlt und so hat sie wieder damit angefangen. Ein paar Monate später war ihr erstes Buch fertig. Also wenn Marit nicht ideal für unsere Passioncheck Kolumne ist, dann weiß ich auch nicht. Im nächsten Schritt kannst du in deinem eigenen Passioncheck kannst auch rausfinden, was du wirklich willst.


Passion = Leidenschaft = Berufung = Traumberuf = Glück = Mut = Erfolg


Dein PassionCheck:

Du willst auch rausfinden, was Du wirklich willst? Dann stell dir diese Fragen:

1. WAS SIND DEINE LIEBSTEN INTERESSEN & TÄTIGKEITEN? HAST DU SIE SCHON GEFUNDEN ODER BIST DU NOCH AUF DER SUCHE?

2. GANZ SPONTAN, WAS SIND DEINE STÄRKEN UND POTENZIALE? KANNST DU EIN PAAR AUFLISTEN ODER FINDEST DU DIE FRAGE SUPER SCHWER?

Tipp: 1. Notiere die Antworten hierzu. 2. Diskutiere deine Gedanken mit einer Person deines Vertrauens. 3. Lass uns in den Kommentaren an deinen Gedanken teilhaben.

Was ist, wenn alles mal zu viel ist und ich nicht weiß, wie ich mehrere Passions unter einen Hut bekommen soll?!

“Dass alles zu viel ist, passiert leider immer mal wieder. Dann ist es wichtig, den selbst gemachten Druck aufzulösen und sich vorübergehend auf eine Sache zu konzentrieren. In idealen Zeiten, wo ich beides parallel schaffe, stehe ich früh auf, arbeite an meinen Büchern und gehe dann gegen 10 in den Arbeitsalltag meiner Firma über”, verrät mir Marit.


Ich liebe das Entwerfen und Schreiben zu gleichen Teilen.

Marit

Darauf ist Marit richtig stolz!

Die Antwort auf diese Frage hat mich ehrlich gesagt nicht überrascht aber dafür umso mehr gefreut. Es war als sie die Rohfassung ihres neuen Buchs fertig geschrieben hat! “Der Moment entlohnt jede Stunde der Arbeit und jede Träne, die hineingeflossen ist” erzählt sie voller stolz. Und? Worauf warst du das letzte Mal so richtig stolz? Bei mir war es letztens der Moment, als ich gesehen habe, dass die Monstera-Ableger (Das ist diese grüne Zimmerpflanze mit den großen Blättern), die ich das aller erste Mal abgeschnitten habe und wurzeln lassen habe, nun richtig groß in ihrem neuen Topf geworden sind. Einer meiner Passions ist es nämlich Pflanzenmutti zu sein und meine Wohnung in eine grüne Oase zu verwandeln.



A Hundred Chances: Aufbruch ins Ungewisse


Marit Warncke - Buchautorin und Modedesignerin

Hier bekommst du einen kurzer Einblick in das Buch von Marit:

Floras Leben ist alles andere als einfach. Seit sie und ihre Schwester Alice ihre Eltern verloren haben, müssen sie in der rauen Megacity allein für sich sorgen. Das bequeme Leben ist der Elite vorbehalten. Alles, was die Schwestern noch haben, ist einander. Doch plötzlich scheint sich eine Chance auf den direkten Weg nach oben zu bieten: als Freiwillige für ein Besiedlungsprogramm jenseits der ihnen bekannten Welt. Leider gibt es ein Problem. Je Familie ist nur eine Person zugelassen. Ohne zu zögern, überlässt Flora ihrer begabten Schwester den Platz und geht selbst unter falscher Identität an Bord. Nun muss sie vorgeben, ein Elite-Mitglied zu sein – und das auch noch vor dem faszinierenden Aaron. Doch selbst er scheint nur eine Rolle zu spielen … 

What ́s next? Das ist Marits Traum!

Marit hätte gerne ein kleines Studio, etwas mehr Platz zum Nähen, Arbeiten, Filmen und Schreiben. Momentan passiert das alles zu zweit in einem 12 Quadratmeterraum. Und dann hofft sie natürlich, dass es ihre beiden neuen Buchbabys schon im nächsten Jahr in die Buchhandlungen schaffen! Das hoffe ich doch auch. Dabei fällt mir folgendes Zitat von Paulo Coelho ein: „Die Möglichkeit, dass Träume wahr werden können, macht das Leben erst interessant.“


intombi for girls – verpasse keine News mehr


In unserem #girlsforgirls Online Passion Magazin stellen wir euch jede Woche spannende junge Frauen, Projekte und wichtige Tipps, rund um ihren Weg zu ihrer Passion vor. Für einen erfolgreichen Start in die Zukunft – ganz nach unserem Motto #girlsforgirls !👭💕🌍

Gefördert wird diese Kolumne von der Stiftung der Sparda-Bank West. Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West nimmt sich genau wie wir dem Thema Berufung von jungen Frauen an.




Du möchtest auch mehrere Passions zeitgleich ausleben? Dann hat dir Marit was zu sagen:

“Tut es und genießt es! Solange man sich zu organisieren weiß, spricht nichts dagegen. Manchmal ist es wichtig, sich konkrete Pläne zu machen, was für den Moment dringend ist und was einem im Herzen wichtig. Hieraus muss man sich seinen persönlichen, produktiven Rhythmus schaffen.” (Marit)


Dein PassionCheck:

3 Tipps von der Passion-Expertin:

1. „Einfach mal machen“ ist glaube ich das Wichtigste! Nur so findet man heraus, was man wirklich liebt. Ich dachte immer, dass ich unbedingt in die große Modewelt gehen will. Im Studium habe ich aber herausgefunden, dass ich lieber meine eigene Chefin bin.

2. „Gute Dinge brauchen ihre Zeit“, das musste ich auch lernen. Es hat fast fünf Jahre gebraucht, bis sich die Arbeit, die ich in meine Firma gesteckt habe, ausgezahlt hat.

3. Also „dranbleiben!“ wenn du deine Passion gefunden hast. Lass dich nicht von kleinen Hürden entmutigen. Die gehören dazu.

Tipp: 1. Gibt es eine Sache in deinem Leben, bei der du das schon mal erlebt hast oder dir vorstellen kannst es zu erleben? Notiere die Antworten hierzu. 2. Diskutiere deine Gedanken mit einer Person deines Vertrauens.

Falls du nun noch mehr von Marit erfahren möchtest, dann empfehle ich dir folgende Artikel: Mit dem eigenen Label “Makema“ selbst zur Designerin werden und Autorin werden – So schreibst du dein eigenes Buch. Hier erfährst du wichtige Details zu ihren beiden Leidenschaften und bekommst konkrete Tipps und Erfahrungen von ihr.





Da du nun erfahren hast, warum in mehreren Interessen eine Passion stecken kann, würde ich dich gerne fragen: Könntest du dir das auch vorstellen? Lebst du das vielleicht schon längst genauso? Oder würdest du dich lieber nur auf eine Sache fokussieren? Verrate es mir in den Kommentaren!
Deine Valentina 💕




Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Tierärztin oder Karla Kolumna? Nantje hat ihre Passion in der Kunst gefunden!
4 Eckpfeiler für deine Passion – So findest Du Deine Berufung!
Was ist dein Bali-Moment?
So veränderst Du Dein Leben!



Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge