Deine heutige Motivation

Alltagsroutinen im Homeschooling


Jeder neue Tag, ist eine neue Chance

Was kannst du heute tun, damit es dir gut geht? ❤️

Im letzten Motivationsartikel ging es ja um das Thema Routinen und wie Routinen uns produktiv im Alltag unterstützen können. Die liebe Johanna hat uns hierzu einen Beitrag zugesendet. Sie befindet sich aktuell im Homeschooling und hat in diesem Zusammenhang auch Routinen, die sie anwendet, auf die sie sich freut und die sie im Alltag unterstützen.


So sehen Johannas Routinen im Homeschooling aus

Heute hatte ich nach langer Zeit wieder von Zuhause aus Unterricht. Das heißt, ich habe ganz normal nach Stundenplan Schule, nur findet die Stunde in Form von einer Videokonferenz statt. An diesem Tag hatte ich nicht so viele Videokonferenzen, sondern musste eher selbstständig an meinen Aufgaben arbeiten und diese dann auch online abgeben. Je nachdem wann meine erste Konferenz startet, mache ich mir als erstes Frühstück. Das ist mein Lieblingspart in meiner morgen Routine. 😋

Schau dir dazu meinen Daily Vlog aus meinem Leben im Homeschooling an


In der ersten Stunde hatte ich heute Biologie. Eine Online-Unterrichtsstunde läuft ähnlich ab, wie in der Schule. Zuerst wird die Anwesenheit geprüft und anschließend wird unterrichtet. Oft erstellen die Lehrer*innen PowerPoint Präsentationen, die wir uns dann auf dem Bildschirm anschauen können. Unsere Pausen sind auch ganz normal nach dem Stundenplan ausgelegt. Heute war schönes Wetter also bin ich in meiner Pause mit meinem Hund spazieren gegangen. Nachmittags habe ich dann noch meine restlichen Aufgaben bearbeitet, die ich in der Stunde nicht geschafft habe.


Johannas Don`ts fürs Homeschooling

Mir ist aufgefallen, dass man im Homeschooling ganz oft seine Routine vernachlässigt. Ich bin zum Beispiel ganz oft erst kurz vor den Videokonferenzen aufgewacht und habe demnach auch keine richtige Morgenroutine gehabt, was mir eigentlich sonst immer sehr wichtig war. Ich habe auch von Freunden mitbekommen, dass sie ebenfalls erst kurz vor Unterrichtsbeginn aufgestanden sind und teilweise noch im Schlafanzug die Konferenzen gestartet haben. Ich finde, wenn man sich morgens so fertig macht, wie als hätte man einen ganz “normalen” Schul-/Arbeitstag, dann fühlt man sich automatisch viel motivierter für den Tag.


Außerdem sollte man sich wirklich die Zeit nehmen und an den Aufgaben, die man für die Stunde kriegt arbeiten. Es ist zwar oft sehr verlockend mal im Bett zu bleiben, anstatt Schulaufgaben zu machen aber ich musste dann die Aufgaben immer am Ende der Woche nachholen, was auch nicht so ideal war. 😅


Helfen dir Routinen im Alltag? Und welche Routinen hast du dir im Alltag geschaffen? Erzähl es uns in den Kommentaren!



intombi for girls – verpasse keine News mehr


In unserem #girlsforgirls Online Passion Magazin stellen wir euch jede Woche spannende und super starke junge Frauen, Projekte und wichtige Tipps, rund um eine Passion vor. Für einen erfolgreichen Start in die Zukunft – ganz nach unserem Motto #girlsforgirls !👭💕🌍 Gefördert wird diese Kolumne von der Deutschen Postcode Lotterie.




Diese Artikel könnten dir auch gefallen:


Der Endometriose Stammtisch – ein Schutzraum für Betroffene
Stand up for Girls! Das ist das Team hinter der Mädchen­organisation intombi
Das interessiert mich nicht!?!! Mach den Interessen-Check
Female Voices – Finde mit Anna Lautwein deine Stimme!



Wie sehr hat dir der Artikel geholfen?

Gib uns deine Herzen.

Dir hat der Artikel gefallen...

...dann folg uns doch auf Social Media!



Teile den Beitrag auf Social Media

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge